Finanzieren: In vier Tagen zum Darlehen

Finanzieren: In vier Tagen zum Darlehen

Online-Finanzierungsplattformen sind kompliziert und unpersönlich? Unsere nicht.

Hermann Knippitsch, Buchhalter der 2.000 Einwohner- Gemeinde Halbenrain hatte keine Angst davor, bei der Kreditbeschaffung Neuland zu betreten und es hat sich gelohnt. Auf Kommunalnet, dem grössten Gemeindeportal in Österreich, berichtet er, wie er mit Loanboox ein passendes Darlehen gefunden hat.

“Ganz ohne Hilfe habe ich für unsere Gemeinde ein passendes Angebot in nur vier Tagen bekommen. Ich war überrascht, wie schnell und einfach dieser Prozess war!”

Hermann Knippitsch, Buchhalter Gemeinde Halbenrain

Immer mehr Städte und Gemeinden machen positive Erfahrungen bei der Zusammenarbeit mit digitalen Kredit-Vermittlungsplattformen wie Loanboox.

Connecten statt disrupten: Wie FinTechs und Banken zusammenarbeiten

Aktuelle Neuigkeiten zu Loanboox Blog Bild Partnerarbeit

FinTechs gegen Banken – der Öffentlichkeit gefällt das Bild vom kleinen, innovativen David gegen den grossen, schwerfälligen Goliath. Was dabei oft ausser Acht gelassen wird: der Kundennutzen. Hier erklären wir, warum Kooperationen mit institutionellen Partnern wie Banken wichtig und nützlich sind. 

Viele Banken, Versicherungen und Unternehmen wollen kundenorientierter, effizienter und agiler werden. Aber jahrzehntelang gewachsene Strukturen und interne Regulierungen machen diesen Entwicklungsprozess nicht gerade einfach. Den Kunden ist es wichtig, dass sie gerade in schwierigen Zeiten wie diesen, effiziente Finanzierungsmöglichkeiten finden, die auch aus dem Homeoffice problemlos bedienbar sind.

Der Markt für solche Partnerschaften ist da

Für unseren COO Dominique Hügli lagen die Vorteile deshalb auf der Hand, als sich beispielsweise die Möglichkeit einer Zusammenarbeit mit der Deutschen Kreditbank (DKB) bot. Beide Seiten wollen durch die Zusammenarbeit den Digitalisierungsprozess im Finanzsektor vorantreiben und das bestehende Marktpotenzial besser ausschöpfen.

Digitale Transformationen und gemeinsame Projekte wie diese sind immer auch eine Herausforderung. Es ist wichtig, dass alle ins Boot geholt werden, an das gemeinsame Produkt oder die Dienstleistung glauben und der zugrundeliegenden Strategie konsequent folgen.

Dominique Hügli, COO von Loanboox

Doch das hat gut funktioniert und am Ende des Prozesses steht mit den «Direktdarlehen» ein digitales Produkt, mit dem alle glücklich sind – vor allem der Kunde. Mehr noch: Die Zusammenarbeit mit der DKB zeigt, dass es sich lohnt, das Portfolio für weitere strategische Partnerschaften auszubauen. Mit innovativen Partnern, die – so wie wir – an eine Digitalisierung der Fremdkapitalmärkte glauben. Was dabei wichtig ist: Bedürfnisse aufgreifen und daraus neue Standardlösungen entwickeln

Interessantes Thema? Hier bekommen Sie weitere Informationen zu unserer Partnerschaft mit der DKB.

Kommunalnet:  Bezirksabfallverband schliesst Darlehen über Loanboox ab

Kommunalnet: Bezirksabfallverband schliesst Darlehen über Loanboox ab

Immer mehr Gemeinden in Österreich setzen in Finanzierungsfragen auf digitale Fremdkapitalmarkt-Plattformen wie Loanboox. Jetzt hat mit dem Bezirksabfallverband Wels-Land auch der erste Verband ein Darlehen über das Fintech abgeschlossen.

Auf Kommunalnet, dem grössten Arbeits- und Informationsportal der österreichen Gemeinden, hebt Verwaltungsmitarbeiterin Elke Godina die Vorteile der Zusammenarbeit mit Loanboox hervor:

“Wir würden Loanboox auf jeden Fall wiederverwenden und können die Plattform nur empfehlen. Besonders die Vergleichbarkeit hat uns eine Menge Arbeit erspart und die Konditionen waren viel besser als gedacht.”

Wie die Kapitalmarkt-Plattform im Einzelnen funktioniert und warum sie für viele Gemeinden attraktiv ist, erfahren Sie HIER.