Neuer Release: Alles neu macht der Mai!

Neuer Release: Alles neu macht der Mai!

Loanboox funktioniert in allen Bereichen auch während der Coronakrise bestens, so hat unser Entwicklerteam beispielsweise den neuen Release aus dem Homeoffice ausgerollt. Es hat für alle etwas dabei. Hier die wichtigsten Änderungen. 

Website:

Neues Design

Da gibt’s nicht viel zu erklären – wir hoffen, Sie empfinden es als intuitiv und es gefällt Ihnen.

Fokus auf relevante Inhalte: Unser neuer Blog

Unser Blog-Bereich ist die erste Anlaufstelle für Neuigkeiten rund um Loanboox und aktuelle Marktentwicklungen. Neu werden hier vermehrt Whitepaper, Marktinformationen, Factsheets und vieles mehr abrufbar sein. Es lohnt sich also, regelmäßig reinzuschauen. 

Lenny und Noa, unsere Chatbots

Die Loanboox-Familie hat Zuwachs erhalten: Lenny und Noa, unsere beiden Chatbots. Sie beantworten Ihnen gerne Ihre Fragen oder leiten Sie an unser kompetentes Support-Team weiter.  
An dieser Stelle: Ein herzliches Dankeschön an das Start-up Aiaibot, das den Chatbot entwickelt hat. Testen Sie den Chatbot aus (einfach auf den Kopf unten rechts klicken).  

Plattform:

Neues Design

Auch das Design der Plattform wurde überarbeitet und überzeugt jetzt mit einer intuitiveren Benutzeroberfläche, vereinfachten Tab-Strukturen, Action-Buttons und einem komplett neuen Dokumenten-Center.

 

Support-Unterstützung

Um Sie möglichst gut bei Ihrem Finanzierungsprojekt begleiten zu können, haben wir zwei Neuerungen eingeführt: Zum einen finden Sie Ihren direkten Ansprechpartner auf der Startseite angezeigt. Bei Fragen können Sie sich jederzeit via Chat oder Anruf an Ihren persönlichen Ansprechpartner wenden. Zum anderen gibt es neuerdings einen Schritt-für-Schritt Assistenten, der Sie durch die wichtigsten Funktionen führt.

Speziell für Kreditnehmer interessant: Das Portfolio-Tool

Neu bieten wir unseren Kreditnehmern ein Portfolio-Tool an. Hier können Sie einerseits die wichtigsten Fakten über Ihre bisher getätigten Finanzierungsanfragen auf einen Blick einsehen (Zinszahltermine, Ablauf etc.) und ablaufende Tranchen mit wenigen Klicks erneuern und finden. Auch können Sie Ihre Darlehen, die Sie abseits von Loanboox abgewickelt haben, im Portfolio erfassen, um stets einen Gesamtüberblick zu haben. Andererseits finden Sie hier aktuelle Marktentwicklungen und Zinsübersichten grafisch dargestellt.

Speziell für Kapitalgeber interessant: Investorenprofil und Direktdarlehen

Neu haben Sie die Möglichkeit, in Ihrem Investorenprofil die Filterkriterien nach Laufzeit, Währungen, Sektoren, Regionen etc. Ihrem individuellen Bedarf anzupassen. Zudem hat Loanboox mit Direktdarlehen ein neues Produkt lanciert. Darüber können Sie tagesaktuelle Angebote für kurzfristige Kredite mit unterschiedlichen Laufzeiten und entsprechenden Zinskonditionen proaktiv – und nicht erst auf Nachfrage – auf Loanboox hochzuladen. Für weitere Informationen steht Ihnen Ihr persönlicher Kundenberater gerne zur Verfügung

Empfehlung für all unsere Nutzer: Kein IE 11 mehr nutzen

Sollten Sie noch mit dem Browser Internet Explorer 11 arbeiten, so empfehlen wir Ihnen dringendst, diesen zu erneuern oder einen anderen Browser zu nutzen. Ansonsten funktioniert die Plattform nicht mehr wie gewünscht. Dies hilft Ihnen übrigens auch für viele andere Programme, nicht nur für Loanboox. 

Auffrischung benötigt oder direkt loslegen? 

Abgesehen von diesen Anpassungen gibt es zahlreiche weitere Neuerungen, die Sie auf der Plattform entdecken können.

Sie möchten mehr zum neuen Release erfahren? Gerne erklären wir Ihnen die Funktionalitäten in einem Webinar ausführlich oder Sie testen es direkt selbst auf der neuen Plattform aus.  

– für unsere registrierten Nutzer – 

– für Neukunden und registrierte Nutzer –

Fragen oder Anmerkungen? 

Bei Fragen stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung, per Chat oder unter +49 221 9865420. Wir freuen uns, zusammen mit Ihnen auch in Zukunft die Fremdkapitalmärkte zugänglicher, effizienter und transparenter zu gestalten.

 

Ihr Loanboox-Team

Whitepaper zu Kommunalfinanzierung

Whitepaper zu Kommunalfinanzierung

Whitepaper zu Kommunalfinanzierung

Digitale Kommunalfinanzierung: Vorteile durch den Einsatz einer digitalen Plattform

Die Darlehensbeschaffung von Gebietskörperschaften, Zweckverbänden sowie deren Eigen- und Regiebetrieben ist durch traditionell gewachsene analoge Strukturen geprägt. Der in den Kommunen anstehende Finanzbedarf wird bislang manuell per Email, Fax oder Telefon an wenige, regional verbundene Finanzinstitute übermittelt und aus einzelnen Angeboten wird das wirtschaftlichste ausgewählt. Der Prozess ist ineffizient und intransparent.

FinTechs wie Loanboox vereinfachen den kommunalen Kreditbeschaffungsprozess mit ihren onlinebasierten Finanzierungsplattformen. Erfahren Sie in unserem Whitepaper, wie Sie digitale Plattformen nutzen können, um den idealen Finanzpartner für Ihre Finanzierung zu finden.

Folgende Fragen werden im Whitepaper beantwortet:

  • Wie funktioniert eine digitale Finanzierungsausschreibung?
  • Welchen Mehrwert bieten Plattformen für Kommunen?
  • Was ist hinsichtlich Volumina und Laufzeiten zu beachten?
  • Welche Unterlagen braucht man für eine Finanzierung?

Sie haben Interesse an dem Whitepaper?

Bitte schicken Sie uns eine Mail mit Ihren Kontaktdaten an info@loanboox.de an. Wir schicken Ihnen dann schnellstmöglich das Whitepaper.

Archives

Sharing is caring : )

Whitepaper zu Stadtwerke-Finanzierung

Whitepaper zu Stadtwerke-Finanzierung

Neue Wege in der Stadtwerke-Finanzierung: Vorteile durch den Einsatz einer digitalen Plattform

Bislang erfolgt das Kreditgeschäft mit Stadtwerken nahezu ausnahmslos analog. Digitalisierung und eine breite Diversifikation des Kapitalgeber-Portfolios fanden in dem Bereich kaum statt. An diesen Punkten knüpfen jüngst FinTechs mit ihren onlinebasierten Finanzierungsplattformen an. Derartige Plattformen bilden die Kommunikation zwischen Kreditnehmer und Kreditgeber vollständig digital ab. Weiterhin ermöglichen sie einen breiteren Zugang zu Investoren über die klassischen Banken hinaus. Stadtwerke profitieren von deutlich einfacheren, transparenteren und effizienteren Prozessen.

Erfahren Sie in unserem Whitepaper, wie Sie digitale Plattformen nutzen können, um den idealen Finanzpartner für Ihr Projekt zu finden.

Folgende Fragen werden im Whitepaper beantwortet:

  • Wie funktioniert eine digitale Finanzierungsausschreibung?
  • Welchen Mehrwert bieten Plattformen für Stadtwerke?
  • Was ist hinsichtlich Volumina und Laufzeiten zu beachten?
  • Welche Unterlagen braucht man für eine Finanzierung?

Sie haben Interesse an dem Whitepaper?

Bitte schicken Sie uns eine Mail mit Ihren Kontaktdaten an info@loanboox.de an. Wir schicken Ihnen dann schnellstmöglich das Whitepaper.

Archives

Sharing is caring : )

Premiere für Purgstall

Premiere für Purgstall

Neue Wege in der Gemeindefinanzierung

Amtsleiter Franz Haugensteiner feiert mit seiner Gemeinde eine geglückte Premiere mit Loanboox. Das Interesse ist groß – über 100 Kommunen nutzen die Plattform bereits, so jetzt auch die Marktgemeinde Purgstall. Loanboox hilft das Verfahren der Darlehensbeschaffung so einfach, transparent und effektiv wie möglich zu machen.

“Wir haben zum ersten Mal diese neue Plattform für ein Darlehen benutzt. Die persönliche Betreuung war super und der Prozess ist sehr einfach gestaltet. Am meisten gefallen hat mir die Aufbereitung der Angebote und damit die schnelle und einfache Vergleichbarkeit. Unsere nächsten Ausschreibungen werden wir wieder hier machen”, sagt Amtsleiter Franz Haugensteiner.

Was bringt mir Loanboox?

Loanboox hilft Ihnen, das Verfahren der Kreditbeschaffung so einfach, transparent und effektiv wie möglich zu machen. Auf seinem Portal www.loanboox.at bringt Loanboox die Städte und Gemeinden als Kreditnehmer mit Banken und institutionellen Kapitalgebern, wie Versicherungen oder Pensionskassen, in Echtzeit zusammen. Ein wesentlicher Vorteil: Mit nur wenigen Klicks kann eine Darlehnsanfrage an eine Vielzahl von Investoren gestellt werden.

Archives

Sharing is caring : )

Drei Fragen an: Linda Neises, Stadt Fellbach

Drei Fragen an: Linda Neises, Stadt Fellbach

Kurzinterview

Mehr als 400 Kommunen, Kommunalunternehmen und Stadtwerke aus Deutschland vertrauen bereits auf Loanboox. So auch die Stadt Fellbach. Warum das so ist, erklärt Linda Neises vom Kämmereiamt Fellbach im Kurzinterview.

Frau Neises, warum haben Sie sich dazu entschieden, Loanboox für Ihre Finanzierungsanfrage zu nutzen?

Wir wollen viele verschiedene Kanäle für unsere Ausschreibungen nutzen, um möglichst viele Angebote für unsere Finanzierungsanfrage erhalten zu können. Da Loanboox bereits viele Finanzierungspartner hat, wollten wir auch hier unsere Ausschreibung platzieren. Außerdem haben wir bereits einen Abschluss über Loanboox tätigen können und dadurch gute Erfahrungen mit der Plattform gemacht.

Sie haben sowohl als Stadt als auch als Eigenbetrieb über Loanboox abgeschlossen. Wie war Ihre Erfahrung mit dem Ausschreibungsprozess auf der digitalen Plattform?

Die Erfahrung war sehr gut. Der Ausschreibungsprozess ist sehr einfach und die Plattform ist selbsterklärend. Außerdem ist die Darstellung der Angebote sehr übersichtlich und die Angebot können einfach verglichen werden. Der anschließende Kontakt mit dem Finanzierungspartner lief ebenfalls reibungslos ab.

Würden Sie Loanboox weiterempfehlen

Ja, wir würden Loanboox weiterempfehlen, da die Handhabung auf der Plattform sehr einfach ist. Außerdem können über die Plattform die Angebote einfach verglichen werden und der gesamte Ausschreibungsprozess läuft reibungslos ab.

 

Auch Sie wollen Ihre Kreditprozesse einfacher, transparenter und effizienter gestalten? Fordern Sie hier einen kostenlosen Testzugang bei Loanboox an.

Archives

Sharing is caring : )

Loanboox schließt zehnte Transaktion in Österreich ab

Loanboox schließt zehnte Transaktion in Österreich ab

Loanboox schließt zehnte Transaktion in Österreich ab

Meilenstein für Loanboox in Österreich: Seit dem Go-Live Ende 2018 haben sich mehr als 100 Gemeinden registriert. Jetzt wurde die zehnte Transaktion über die Plattform für Kommunalkredite abgeschlossen.

Wir sind überzeugt, das Zusagevolumen schnell weiter ausbauen zu können.
Die Nachfrage auf kommunaler Seite entwickelt sich sehr gut

Sagt Lucas Sobotka,
Geschäftsführer von Kommunalnet. Mehr als 100 Gemeinden sind inzwischen an die Plattform in Österreich angeschlossen.
Demgegenüber stehen über 10 Kapitalgeber, die regelmäßig Angebote für Finanzierungsanfragen abgeben.

Auf der internetbasierten Plattform kann ein Kreditnehmer seine Finanzierungsanfrage hinsichtlich Höhe, Laufzeit, Zinsbindung und Rückzahlungsmodalitäten in wenigen
Minuten einstellen. Registrierte Kapitalgeber können daraufhin ihre Angebote eingeben.
Sagt dem Kreditnehmer ein Angebot zu, lässt sich der Kreditprozess auf der Plattform digital abschließen.

Archives

Sharing is caring : )