Niedrigzins und Corona-Krise stellen institutionelle Investoren vor Herausforderungen. Jetzt gilt es, die Anlagestrategie neu zu definieren und mögliche Handlungsoptionen zu prüfen. Viele Diversifizierungsmöglichkeiten und interessante Renditen bietet die Kreditvergabe an kommunale und kommunalnahe Kunden.

Bisher ist es Versicherungen, Pensionskassen und Versorgungswerken jedoch nur in sehr begrenztem Umfang möglich, in Kredite zu investieren. Die gewerbliche Darlehensvergabe ist in Deutschland erlaubnispflichtig nach KWG und klassisches Bankengeschäft. Damit auch institutionelle Investoren Kredite an Kommunen, Stadtwerke oder Kommunalunternehmen direkt ausreichen dürfen, bieten Loanboox und die Deutsche Kreditbank AG jetzt digitale Banking Services für Fronting Bank und Zahlstelle an.

Inhalt des Webcasts:

Im Rahmen eines Webcast stellen die Entwickler die neuen Services vor. Sie zeigen auf, warum sich ein Investment in die Anlageklasse Public Sector lohnt, welche Vorteile die Services Fronting Bank und Zahlstelle bieten und wie die operative Abwicklung über die Loanboox-Plattform funktioniert.

Für wen?

Der Webcast richtet sich an Mitarbeiter von Versicherungen, Pensionskassen und Versorgungswerken, die für den Bereich Kapitalanlage verantwortlich sind.

Mitschnitt des Webinars: